docma PIX

Fortschritt durch Bildmanagement

Digital statt analog

360-Grad Bilder integrieren

mit nur einem Klick. Für Ihren Rundum-Blick.

Weil man oft zum Zeitpunkt der Aufnahme weiß, was später wichtig wird, können Sie mit docma PIX echte 360 Grad Bilder managen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die komplette Baustellensituation ist mit einem Foto aufgenommen und lässt sich rückwirkend leichter rekonstruieren. Detailfotos können Sie einfach per Drag & Drop in die 360 Grad Szene ziehen, um sie dort mit einem PIN zu versehen.

So erfasst man Bilder heute!

Behalten Sie den Überblick.

So sieht ein 360 Grad Foto aus, das als gewöhnliche JPG-Datei gespeichert wird. Ohne spezielle Software bleibt es diese typische „Abwicklung“.

Und so sieht´s in docma PIX aus

Bild ziehen und Perspektive ändern

In docma PIX können sie das gleiche Bild als echte 360 Grad Umgebung verwenden. Ziehen Sie mit der Maus einfach das Bild, um Ihre Perspektive zu ändern. Mit dem Mausrad zoomen Sie in die Szene oder aus der Szene heraus.

  • Ändern der Perspektive durch Ziehen mit der Maus
  • Zoom in und Zoom out per Mausrad
  • Detailfotos per Drag & Drop in die Szene ziehen

 

 

Unser Praxis-Tipp

Für die optimale Rundumsicht – die Samsung 360 Grad Gear Kamera.

2 Linsen mit je 15 Megapixel Auflösung sichern Ihre nahtlose Rundumsicht.

Foto oder Video – mit der 360 Grad Gear beides kein Problem.

Technische Details:

+ WIFI
+ USB
+ Bluetooth

Mit einem Klick

Für alle verfügbar

Auch einfach von unterwegs.

  1. Schritt: Bild mit einer 360-Grad-Kamera aufnehmen.
  2. Schritt: Bluethooth aktivieren- Kamera mit Smartphone   oder von der SD-Karte in den gewünschten Ordner am Arbeitsplatz hochladen.
  3. Schritt: Aus der Galerieansicht im Smartphone oder dem Ordner –  das Bild in docma PIX-hochladen.
  4. Schritt: Bilder indizieren und als 360-Grad-Bild ablegen und mit Pins versehen.
  5. Schritt: Die 360-Grad-Bilder stehen jetzt allen Projektbeteiligten zur Verfügung.

Mit einem Klick

Für alle verfügbar

Auch einfach von unterwegs.

  1. Schritt: Bild mit einer 360-Grad-Kamera aufnehmen.
  2. Schritt: Bluethooth aktivieren- Kamera mit Smartphone   oder von der SD-Karte in den gewünschten Ordner am Arbeitsplatz hochladen.
  3. Schritt: Aus der Galerieansicht im Smartphone oder dem Ordner –  das Bild in docma PIX-hochladen.
  4. Schritt: Bilder indizieren und als 360-Grad-Bild ablegen und mit Pins versehen.
  5. Schritt: Die 360-Grad-Bilder stehen jetzt allen Projektbeteiligten zur Verfügung.

Probieren Sie es einfach aus...

... und ändern Sie Ihren Blickwinkel!

... und ändern Sie Ihren Blickwinkel!

Probieren Sie es einfach aus...

... und ändern Sie Ihren Blickwinkel!