Willkommen bei der EDR Software GmbH

  • Erfolgreich in der Praxis
  • auf den Punkt gebracht
  • Neu verfügbar
  • Presse
  • Erfolgreich in der Praxis

Abschluß Rahmenvertrag mit STRABAG SE

München, 02.05.2013 – STRABAG SE setzt im Konzern auf den Einsatz der Bausoftware der EDR Software GmbH, um eine professionelle Vorgehensweise in seinen Projekten im Hinblick auf Bilddokumentation, Baudokumentation und Soll‐Ist Analysen des Bauablaufs zu gewährleisten. Lesen Sie mehr >>

München, 02.05.2013 – STRABAG SE setzt im Konzern auf den Einsatz der Bausoftware der EDR Software GmbH, um eine professionelle Vorgehensweise in seinen Projekten im Hinblick auf Bilddokumentation, Baudokumentation und Soll‐Ist Analysen des Bauablaufs zu gewährleisten.

„Die Lösungen der EDR Software sind so flexibel, dass sie hervorragend für die baubetrieblichen Anforderungen unserer Projekte, von der kleinen Hochbaumaßnahme bis zur großen Tunnel‐ oder Straßenbaustelle, zugeschnitten sind", so Rainer Barth, Bereichsleiter Baubetrieb, Zentrale Technik. „Mit der EDR Software GmbH haben wir einen Partner auf Augenhöhe gefunden, der sich professionell und detailliert mit unseren Prozessen beschäftigt hat, um eine optimale Lösung zu erarbeiten."

Schon in der Vergangenheit wurde die Bausoftware des Münchner Softwareherstellers für Bauprojekte des STRABAG SE Konzerns und insbesondere der Ed. Züblin AG eingesetzt.

Nach eingehender Prüfung verschiedener Lösungen am Markt entschied sich STRABAG wegen der durchweg positiven Erfahrungen mit den Lösungen der EDR Software GmbH für den Vertragsabschluss.

Von den Anwendern gab es klar definierte Anforderungen an die Software. Sie soll einfach im Handling und auch für unterschiedliche Projektgrößen einsetzbar sein. Ziel ist die schnelle und effektive Recherche im Datenbestand und die Kopplung der Berichtsdaten mit bestehenden Vertragsterminplänen.

Die Lösungen der EDR Software gehen hier sogar noch einen Schritt weiter. Neben der Fotodokumentation, der komfortablen Eingabe von Bautagesberichten und Schnittstellen zu den Terminplanungsprogrammen Asta Powerproject und MS Project, ermöglicht die Software zusätzlich eine detaillierte Personalstundenerfassung und eine damit verbundene Auswertung nach Bauarbeitsschlüsseln (BAS). Die parallele Erfassung und Auswertung von Aufwandswerten und umfassende Berichte zu Wochenstunden und Regiearbeiten erfolgt automatisch zum täglichen Führen von Bautagesberichten.

STRABAG SE verspricht sich vom konzernweiten Angebot der Lösungen für Bild‐ und Baudokumentation einen entscheidenden Vorteil durch mehr Effizienz und Transparenz im Prozess der Baudokumentation und der Analyse von Bauablaufstörungen.

Informationen zu den Unternehmen:

STRABAG SE ist einer der führenden europäischen Baukonzerne. Mit rund 74.000 Mitarbeitern wurde im Geschäftsjahr 2012 eine Leistung von € 14,0 Mrd. erbracht. Ausgehend von den Kernmärkten Österreich und Deutschland ist STRABAG über ihre zahlreichen Tochtergesellschaften in allen ost und südosteuropäischen Ländern, in ausgewählten Märkten Westeuropas sowie auf der Arabischen Halbinsel präsent. STRABAG deckt dabei die gesamte Leistungspalette (Hoch und Ingenieurbau, Verkehrswegebau, Spezialtief und Tunnelbau) sowie die Bauwertschöpfungskette ab. Infos auch unter www.strabag.com.

Die EDR Software GmbH ist ein Software und ITDienstleister, der ursprünglich aus der Baubranche kommt und seine Wurzeln in dem 1985 gegründeten Ingenieurunternehmen EDR GmbH findet. Seit 2002 bietet die EDR Software professionelle Softwarelösungen für Bauunternehmer, Planer und die Industrie. Aufgrund des fundierten Prozessverständnisses, hochwertiger Produktlösungen und exzellenter Beratungsleistungen konnte man sich innerhalb kurzer Zeit als einer der führenden Anbieter für Bausoftware etablieren.

Pressekontakt:

EDR Software GmbH
Andrea Hofmann
Dillwächterstraße 5
80686 München

presse@edr-software.com

 

Terrafinanz entscheidet sich für unsere Mängelmanagement Software

Der Münchner Bauträger Terrafinanz beauftragt die EDR Software GmbH für die Bereitstellung ihrer Mängelmanagement Software. Lesen Sie mehr >>

Der Münchner Bauträger Terrafinanz beauftragt die EDR Software GmbH für die Bereitstellung ihrer Mängelmanagement Software.

Das Unternehmen setzt künftig für seine Mängelmanagementprozesse die Software docma MM ein. Anfangs werden die Gewährleistungsmängel der bestehenden Projekte in das System eingepflegt und dort weiter verfolgt. Sukzessive werden auch alle neuen Projekte der Terrafinanz über den elektronischen Mängelmanagementprozess abgebildet.

Die Terrafinanz-Gruppe ist eines der größten Immobilienunternehmen in München und bereits seit 1961 im Bereich Wohn- und Gewerbebau tätig. Ihr erklärtes Ziel ist das harmonische Zusammenspiel von Mensch, Natur und Architektur.

Im Großraum München wurden so seit 1961 fast 7 Millionen m² Bauland entwickelt und darauf nahezu 12.000 Wohnungen, über ca. 1.500 Eigenheime und 72 Ladenzentren und Bürogebäude gebaut und betreut.

EDR Software erhält zwei Aufträge für das Großprojekt Stuttgart 21

München, 06.02.2013 – Die EDR Software GmbH stattet gleich zwei Großbaustellen für das Projekt Stuttgart 21 mit Ihrer Bausoftware aus und liefert in Zusammenarbeit mit den Auftraggebern die notwendigen Dienstleistungen für die Infrastruktur auf den Baustellen vor Ort. Lesen Sie mehr >>

München, 06.02.2013 – Die EDR Software GmbH stattet gleich zwei Großbaustellen für das Projekt Stuttgart 21 mit Ihrer Bausoftware aus und liefert  in Zusammenarbeit mit den Auftraggebern die notwendigen Dienstleistungen für die Infrastruktur auf den Baustellen vor Ort.

Die PORR Deutschland GmbH (Los 2a+3 - Bauabschnitte in Ober-bzw. Untertürkheim) und die ARGE Tunnel Feuerbach (Los 2 - Tunnel Feuerbach) erhielten bereits im letzten Jahr den Zuschlag von der Deutschen Bahn. Beide Firmen beauftragten die EDR Software GmbH mit der Einrichtung der Infrastruktur vor Ort und der Bereitstellung der Softwarelösungen zum Plan- und Dokumentenmanagement, Bildmanagement sowie der Baustellendokumentation bzw. Baucontrolling.

Die PORR Deutschland GmbH beauftragte die EDR Software bereits in der Vergangenheit für Software und Dienstleistungen auf ihren Baustellen. Der Geschäftsführer der EDR Software GmbH, Carsten Frantzen zeigt sich gerade über diesen erneuten Vertragsabschluss sehr zufrieden: „ Wir freuen uns über das große Vertrauen, dass uns die PORR Deutschland zum wiederholten Male entgegenbringt. Es zeigt, dass wir uns mit unseren Produkten und Weiterentwicklungen auf dem richtigen Weg befinden.“

Die ARGE Tunnel Feuerbach, bestehend aus der Baresel GmbH, Leinfelden-Echterdingen, der Alfred Kunz Untertagebau (Niederlassung der August Reiners Bauunternehmen GmbH), München und der Walo Bertschinger AG, Zürich befindet sich in dieser Konstellation zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit der EDR Software GmbH. „Wir setzen alles daran, um auch unseren neuen Kunden beste Qualität und Unterstützung für dieses wichtige Großprojekt zu liefern und freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.“ so Frantzen.

Das Projekt Stuttgart 21 befasst sich mit der Neuordnung der Stuttgarter Bahnknoten im Rahmen des Großprojektes Stuttgart-Ulm. Es umfasst eine Gesamtstreckenlänge von 57 km mit einer Anzahl von 16 Tunnel und Durchlässen, 18 Brücken, 3 Personenbahnhöfen und einem Abstellbahnhof. Die geplante Inbetriebnahme ist für Dezember 2020 angesetzt.

Informationen zum Unternehmen:
Die EDR Software GmbH ist ein Software- und IT-Dienstleister, der ursprünglich aus der Baubranche kommt und seine Wurzeln in dem 1985 gegründeten Ingenieurunternehmen EDR GmbH findet. Seit 2002 bietet die EDR Software professionelle Softwarelösungen für Bauunternehmer, Planer und die Industrie. Aufgrund des fundierten Prozessverständnisses, hochwertiger Produktlösungen und exzellenter Beratungsleistungen konnte man sich innerhalb kurzer Zeit als einer der führenden Anbieter für Bausoftware etablieren.

Pressekontakt:
EDR Software GmbH
Andrea Hofmann
Dillwächterstraße 5
80686 München
Tel. 089/547 112 – 72
presse@edr-software.com

Schnittstelle zu Nemetschek Allplan 2013 realisiert

Pünktlich zur BAU 2013 gibt es auch Neuerungen in der Produktpalette der EDR Software GmbH. Um das Planmanagement für Architekten und Ingenieure noch effektiver und zeitsparender zu gestalten, wurde in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro woernerundpartner und der Firma Nemetschek eine Schnittstelle zwischen Allplan 2013 und docma PLAN 3.1 realisiert. Lesen Sie mehr >>

Pünktlich zur BAU 2013 gibt es auch Neuerungen in der Produktpalette der EDR Software GmbH.

Um das Planmanagement für Architekten und Ingenieure noch effektiver und zeitsparender zu gestalten, wurde in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro woernerundpartner und der Firma Nemetschek eine Schnittstelle zwischen Allplan 2013 und docma PLAN 3.1 realisiert.

 

Seit jeher wird in Planungsbüros  viel Zeit darauf verwendet fertiggestellte Pläne einzeln aus dem CAD-Programm heraus abzuspeichern und dann parallel in ein eigenes Planmanagement oder einen Projektraum einzustellen.
Im Schnitt 2 Stunden pro Woche sind die Planer und Konstrukteure damit beschäftigt Ihre Plandaten parallel zum CAD abzulegen, an externe Beteiligte zu versenden und diese Informationen zu verwalten und zu dokumentieren.

Mit der neuen Schnittstelle von docma PLAN zu Allplan 2013 spart sich der Anwender viel Zeit und damit Kosten in diesem Prozeß.

Über Allplan Exchange können die Pläne aus der CAD-Software direkt in bis zu 17 Dateiformaten (u.a. PDF, DWG, DXF, DGN, NID, ZIP, tif, jpg) abgespeichert werden.


Screenshot wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Dirk Hennings, woernerundpartner
Der Planexport kann wahlweise einzeln oder auch für mehrere Pläne erfolgen, die individuell auf der Festplatte abgespeichert werden.

Screenshot wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Dirk Hennings, woernerundpartner

Nach dem Export aus Allplan können die Daten in docma PLAN sehr einfach vom  Anwender automatisiert eingelesen werden. Auch dieser Import erfolgt effizient per Knopfdruck und wird zusätzlich im Hintergrund vom System überwacht, so dass fehlerhafte Daten (Plancodierung) direkt identifiziert und angezeigt werden können.

Ins Planmanagement der EDR Software wurde die neue Funktion
'Datenimport – aus Nemetschek Allplan' integriert. Damit können alle Pläne, die in einem Ablageordner liegen ausgewählt und automatisch eingelesen werden.

Das Komprimieren der Plandateien, das Umbenennen der Anhänge analog zur verwendeten Plancodierung und die Historienverwaltung übernimmt das Planmanagementsystem der EDR Software GmbH dabei automatisch.

Im Planpool werden alle notwendigen Plandokumente angelegt und die einzelnen Dateien in unterschiedlichen Formaten angehängt.

Zusätzlich werden die externen Daten beim Import mit der hinterlegten Plancodierung im Planmanagement abgeglichen und eventuelle Fehler abgefangen und angezeigt.

Der Anwender hat so jederzeit die Kontrolle über die Richtigkeit der automatisch eingelesenen Daten.

Nachdem dem Import kann der Planversand an externe Beteiligte einfach per Weblink erfolgen. Wann welche Plandateien an wen versendet wurden wird automatisch im Planpool mitgeführt und kann jederzeit als Planversandliste ausgegeben werden. Auch der Download der versendeten Plandateien kann dabei überwacht werden. Das aufwendige Führen von Planversandlisten in Excel entfällt somit.

Einfacher und effizienter kann Planmanagement nicht sein!

Screenshot wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Dirk Hennings. woernerundpartner Screenshot wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Dirk Hennings, woernerundpartner Screenshot wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Dirk Hennings, woernerundpartner

BAM Deutschland AG erweitert Auftrag für das Projekt Hochtaunusklinik Bad Homburg und Usingen

Für das Projekt Hochtaunusklinik Bad Homburg und Usingen ist die Mängelmanagement Software der EDR Software GmbH bereits erfolgreich im Einsatz. Um die bestehende Plattform nun auch effektiv mit den Nachunternehmern der BAM Deutschland GmbH gemeinsam zu nutzen, wurde der bestehende Vertrag um die Anbindung von bis zu 80 ausführende Firmen erweitert. Lesen Sie mehr >>

Für das Projekt Hochtaunusklinik Bad Homburg und Usingen ist die Mängelmanagement Software der EDR Software GmbH bereitserfolgreich im Einsatz. Um die bestehende Plattform nun auch effektiv zusammen mit den Nachunternehmern der BAM Deutschland GmbH zu nutzen, wurde der bestehende Vertrag um die Anbindung von bis zu 80 ausführenden Firmen erweitert. Auf diese Art und Weise kann der Mängelmanagementprozess optimal von allen Projektbeteiligten gelebt werden.

Nähere Informationen zum Projekt finden Sie auch auf den projekteigenen Internetseiten der Kliniken:  HTK Bad Homburg und HTK Usingen

PORR erteilt EDR Software erneut den Auftrag für das Dokumentenmanagement

Für das Projekt Neubau Carl-Ulrich-Brücke in Offenbach wird erneut das Dokumentenmanagement der EDR Software eingesetzt. Lesen Sie mehr >>

Für das Projekt des Neubaus der Carl-Ulrich-Brücke in Offenbach erhielt die PORR Deutschland GmbH den Zuschlag und vergab das projektbezogene Dokumentenmanagement erneut an die EDR Software GmbH.
Die EDR Software bedankt sich für das erneute Vertrauen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Kategorie: Aktuelles (25)