W. MARKGRAF GmbH & Co KG

Leistungsstarkes Softwarepaket für den Baualltag

Baudokumentation, Mängel-, Bild- und Schnittstellenmanagement

SAP-Niederlassung in Frankfurt-Eschborn

SAP-Niederlassung in Eschborn, Microsoftgebäude in München, MOTEL ONE in Bonn, … – seit nunmehr über einem Jahrzehnt realisiert das erfolgreiche Unternehmen MARKGRRAF eine Vielzahl an renommierten Bauprojekten mit den digitalen Lösungen der edr software. Die Geschäftsbeziehung nahm in München mit dem Bautagebuch mydocma REPORT seinen Anfang und hat sich bis heute deutlich intensiviert. Mittlerweile nutzt der Generalunternehmer an mehreren Standorten mydocma MM für das Mängelmanagement und die Brandschutzdokumentation, mydocma PIX für das Bildmanagement sowie mydocma SHARE für den unkomplizierten Abgleich mit den Mängelmanagementsystemen der Bauherren.

Ausgangslage

Word, Excel, überlastete Server und viel Papier

„Das Bautagebuch war bis zur Einführung von mydocma REPORT eine Loseblattsammlung aus Durchschlägen“, berichtet Petra Nothacker vom Standort München. Die Implementierung von PIX sei forciert worden, da der Server durch die große Menge an Fotodaten aus den Nähten zu platzen drohte und Bilder durch eine uneinheitliche Ablage nur schwer auffindbar waren. „Mängel wurden zunächst in Excel-Tabellen geführt und der dazugehörige Schriftverkehr aus Word generiert. Alle Unterlagen sind in Papierform in Ordnern gesammelt worden“, erzählt Udo Döhler, Leiter der Gewährleistung in der Niederlassung Bayreuth. Im Klartext bedeutete das: „Es wurde viel Zeit ins Nachschlagen und Suchen investiert.“ Folglich entschied das Management, die wiederkehrenden Arbeitsprozesse mit geeigneter Software in geregelte Bahnen zu lenken.

 

Unternehmenszentrale Microsoft Deutschland in München
Unternehmenszentrale Microsoft Deutschland in München

Lösungsweg

Vier digitale Helfer aus einer Hand

Die edr software implementierte bei MARKGRAF mydocma MM als Inhouse-Lösung und mydocma REPORT, mydocma PIX sowie mydocma SHARE als Cloudanwendungen über entsprechende Schulungsblocks. Digitale Produkte anderer Anbieter, die für die gleichen Themengebiete testweise im Einsatz waren, kamen letztlich nicht zum Zug, da sie vom Reifegrad nicht mit der Software des Münchner IT-Dienstleisters mithalten konnten. Petra Nothacker von der Niederlassung München hebt hervor: „Die verschiedenen Module der edr software haben im Wesentlichen die gleiche Bedienung und können gut miteinander kommunizieren, was die Handhabung erleichtert.“ So ließen sich beispielsweise Fotos aus dem Bildmanagement PIX per Knopfdruck ins Bautagebuch REPORT integrieren.
Im Mängelmanagement unterstützt mydocma MM das Unternehmen sowohl in der Ausführungs- als auch in der Gewährleistungsphase. Um individuelle Anforderungen an die Konfiguration, z.B. für Feldbenennungen, Schreibenvorlagen, etc. gesammelt weitergeben zu können, bildete das Bauunternehmen eine Gruppe mit Ansprechpartnern aus den jeweiligen Zweigstellen. In dem Kompetenzteam laufen alle Fäden zusammen – es sorgt für eine standortübergreifende Abstimmung, dient als einheitliches Sprachrohr und schult bei Bedarf intern nach.
„Den Großteil unserer Wünsche konnte die edr software sofort bei der Einführung umsetzen – die restlichen Punkte wurden beim nächsten Update bedacht“, erzählt Udo Döhler. Andrea Ebertz, ein Mitglied der Kompetenzgruppe aus der Geschäftsstelle Bayreuth, lobt: „Durch das Wissen um die fachlichen Zusammenhänge, bekommen wir bei Problemstellungen immer optimale Lösungen angeboten.“

Nutzen und Vorteile

MOTEL ONE in Bonn
MOTEL ONE in Bonn

Großer Effizienzgewinn – ohne Zettelwirtschaft

Einen zentralen Nutzen sehen die Keyuser von MARKGRAF in der schnellen Sammelbearbeitung – sei es, um z.B. nach Begehungen alle verantwortlichen Firmen per Serienbrieffunktion über die Bauschäden in Kenntnis zu setzen oder um mehrere Mängel auf einmal frei zu melden. „mydocma MM bildet den Mangelprozess mit allen Zwischenschritten ab. Wir können zu jeder Zeit, ortsunabhängig und anders als in Excel – auch gleichzeitig darauf zugreifen“, so Gewährleistungsleiter Döhler. Zur intuitiven Bedienbarkeit merkt er an: „Ein Highlight ist das Drag-and-Drop-Prinzip, durch das man Dateien oder E-Mails den jeweiligen Vorgängen einfach zuführen kann.“

In einigen Projekten profitieren der Generalunternehmer und seine Bauherren im Mängelmanagement zusätzlich von mydocma SHARE. Mit der Schnittstellenanwendung werden die Mangeldaten aus ihren Systemen automatisch miteinander abgeglichen, wodurch sich auf beiden Seiten fehleranfällige manuelle Übertragungsarbeiten erübrigen. Dabei spielt es keinerlei Rolle, ob der Geschäftspartner ebenfalls mydocma MM oder eine andere digitale Lösung zur Mängelverfolgung im Einsatz hat – die Integrationssoftware funktioniert universell.

Laut Petra Nothacker, die schon seit vielen Jahren mit den Modulen des Hauses edr software vertraut ist, bringt die Vernetzung mit den mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets und das damit verbundene schnelle Einlesen von Mängeln oder Ablegen von Bildern vor Ort einen enormen Zeitgewinn. „Durch die Verschlagwortung und die zahlreichen Filtermöglichkeiten in PIX finden wir Fotos jetzt deutlich schneller – und das, ohne unsere eigenen Serverkapazitäten zu belasten.“ Zu alledem seien die integrierten Bildberichte für die Qualitätskontrolle von Vorteil. Das digitale Bautagebuch mydocma REPORT leiste einen großen Beitrag für die Nachvollziehbarkeit der Abläufe auf der Baustelle und sei ein probates Mittel für die Archivierung oder für die Beweisführung in strittigen Fällen.

Fazit

Verlässliche Systeme und Serviceleistungen

„Hier werden sie geholfen“ – mit diesem bekannten Werbespruch kommentiert Andrea Ebertz, Keyuserin im Gewährleistungsmanagement, die persönliche Kundenbetreuung bei der edr software. Ihrer Aussage nach werden Anfragen über die Support-Hotline oder per Ticket via Freshdesk binnen kürzester Zeit bearbeitet. Sie resümiert: „Die Softwarelösungen sind übersichtlich aufgebaut, vieles ist selbsterklärend, sie stellen ein einheitliches Vorgehen sicher und gewährleisten eine transparente Zusammenarbeit.“ Dank der standardisierten Schreiben, der Merkfunktionen bei wiederkehrenden Vorgängen, der Import- und Exportmöglichkeiten von Daten sowie der klaren Zuweisung von Rechten und Rollen in der Userverwaltung gehe die Fehlerquote gegen null.

Qualitätssicherung mit dem mydocma APP BUILDER

MARKGRAF ist im Begriff, die erwähnten Lösungen im Unternehmen noch weiter auszurollen und stellt derzeit Überlegungen an, auch eine Software für die baubegleitende Qualitätsprüfung einzuführen. In diesem Zusammenhang ist das neueste Produkt der edr software, der mydocma APP BUILDER, im Gespräch. Über die zentrale Plattform lassen sich Checklisten mit wenigen Klicks nach dem Baukastenprinzip erstellen, verteilen, ausfüllen, verwalten und statistisch auswerten. Die innovative Anwendung deckt die ausdrücklich gewünschte Prüfplanung mit ab, d.h. das Unternehmen kann damit Qualitätstests nicht nur problemlos durchführen, sondern auch zeitlich und personell koordinieren.

Gerne stehen wir für Fragen zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Technische Redakteurin
Claudia Jung

+49 (0) 89 540 23 48-0

REFERENZ TEILEN

Diese Kunden

bauen auf edr software

Grassl Beratende Ingenieure Referenzen Kundenlogo STRABAG Referenzen Kundenlogo BAM Referenzen Kundenlogo Züblin Referenzen Kundenlogo Porr Referenzen Kundenlogo Hochtief Referenzen Kundenlogo Implenia Referenzen Kundenlogo Paulaner Referenzen Kundenlogo Isaria Referenzen Kundenlogo Kaefer Referenzen Kundenlogo Instone Real Estate Referenzen Kundenlogo Terrafinanz Referenzen Kundenlogo Bachl Referenzen Kundenlogo Bonava Referenzen Kundenlogo Städtisches Klinikum Karlsruhe Referenzen Kundenlogo BayWa Referenzen Kundenlogo LIG Bau Referenzen Kundenlogo Köster Baresel Referenzen Kundenlogo Swietlinsky Referenzen Kundenlogo Leitwerk Referenzen Kundenlogo Teuber + Viel Referenzen Kundenlogo Stuttgart Speidel Elektrotechnik Referenzen Kundenlogo August Reiners Referenzen Kundenlogo Bauwert Referenzen Kundenlogo Stadtwerke München Referenzen Kundenlogo Neusser Bauverein Referenzen Kundenlogo Kondor Wessels Referenzen Kundenlogo IttenBrechbühl Referenzen Kundenlogo Stern und Kreisschifffahrt GmbH Referenzen Kundenlogo BLB Referenzen Kundenlogo Citti Park Referenzen Kundenlogo Vvolkswohnung Referenzen Kundenlogo Sander Hofrichter Kundenlogo RKW Architekten + Referenzen Kundenlogo Markgraf Referenzen Kundenlogo Nickl & Partner Referenzen Kundenlogo Alfred Kunz Referenzen Kundenlogo Wörner Traxler Richter Referenzen Kundenlogo Josef Gartner Referenzen Kundenlogo JaKo Baudenkmalpflege GmbH Referenzen Kundenlogo BMO Referenzen Kundenlogo Hasselmann Referenzen Kundenlogo HIC Geotechnik und Tunnelbau
Grassl Beratende Ingenieure Referenzen Kundenlogo STRABAG Referenzen Kundenlogo BAM Referenzen Kundenlogo Züblin Referenzen Kundenlogo Porr Referenzen Kundenlogo Hochtief Referenzen Kundenlogo Implenia Referenzen Kundenlogo Paulaner Referenzen Kundenlogo Isaria Referenzen Kundenlogo Kaefer Referenzen Kundenlogo Instone Real Estate Referenzen Kundenlogo Terrafinanz Referenzen Kundenlogo Bachl Referenzen Kundenlogo Bonava Referenzen Kundenlogo Städtisches Klinikum Karlsruhe Referenzen Kundenlogo BayWa Referenzen Kundenlogo LIG Bau Referenzen Kundenlogo Köster Baresel Referenzen Kundenlogo Swietlinsky Referenzen Kundenlogo Leitwerk Referenzen Kundenlogo Teuber + Viel Referenzen Kundenlogo Stuttgart Speidel Elektrotechnik Referenzen Kundenlogo August Reiners Referenzen Kundenlogo Bauwert Referenzen Kundenlogo Stadtwerke München Referenzen Kundenlogo Neusser Bauverein Referenzen Kundenlogo Kondor Wessels Referenzen Kundenlogo IttenBrechbühl Referenzen Kundenlogo Stern und Kreisschifffahrt GmbH Referenzen Kundenlogo BLB Referenzen Kundenlogo Citti Park Referenzen Kundenlogo Vvolkswohnung Referenzen Kundenlogo Sander Hofrichter Kundenlogo RKW Architekten + Referenzen Kundenlogo Markgraf Referenzen Kundenlogo Nickl & Partner Referenzen Kundenlogo Alfred Kunz Referenzen Kundenlogo Wörner Traxler Richter Referenzen Kundenlogo Josef Gartner Referenzen Kundenlogo JaKo Baudenkmalpflege GmbH Referenzen Kundenlogo BMO Referenzen Kundenlogo Hasselmann Referenzen Kundenlogo HIC Geotechnik und Tunnelbau